SPD Lambsheim

SPD Lambsheim

Herzlich Willkommen beim SPD Ortsverein Lambsheim

Wir trauern um Edgar Golfier

Der SPD - Ortsverein Lambsheim trauert um   Edgar Golfier,

der im Alter von 83 Jahren verstarb. Er hielt der SPD und unserem Ortsverein über 45 Jahre die Treue
und vertrat die SPD viele Jahre im Gemeinderat und in den Ausschüssen der Gemeinde Lambsheim.

Die Arbeit des SPD - Ortsvereins unterstützte er tatkräftig.

Der SPD - Ortsverein gedenkt seiner in großer Dankbarkeit.

Unser tiefes  Mitgefühl gilt seinen Angehörigen.

Danke für euren Einsatz

Zusammenhalt ist das wichtigste in unserer Gesellschaft. Dafür steht seit jeher die SPD nicht nur hier in Lambsheim, sondern bundesweit. Wir alle haben die furchtbaren Bilder der Hochwasserkatastrophe in den letzten Tagen gesehen – viele in den Medien, einige auch direkt als Helfende vor Ort. 
Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer und bei den vielen helfenden Händen vor Ort. 
Die Menschen in den betroffenen Gebieten brauchen aktuell dringend Unterstützung. 
Als Zeichen unserer Solidarität senden wir als SPD Ortsverein Lambsheim daher nun zügig und unkompliziert eine Geldspende an die, die unsere Hilfe gerade am meisten brauchen. 
Um sicher zu gehen, dass die Spenden auch da ankommen, wo sie helfen, sind wir froh, dass die Landesregierung Rheinland-Pfalz ein offizielles Spendenkonto eingerichtet hat. 
Wenn auch Sie sichergehen wollen, dass Ihre Spende den richtigen Empfänger erreicht, können Sie unter dem Kennwort „Katastrophenhilfe Hochwasser“ auf folgendes Konto bei der Sparkasse Mainz überweisen: 
Empfänger: Landeshauptkasse Mainz
IBAN: DE78 5505 0120 0200 3006 06
BIC: MALADE51MNZ

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. 
Ihr SPD Ortsverein Lambsheim

 

Warum soll ich mich politisch engagieren – man kann doch eh nichts bewegen - DOCH MAN KANN!

Wer etwas bewegen will, muss selbst aktiv werden - sich engagieren. Spricht man jedoch Menschen darauf an, bekommt man meist zu hören: << Warum soll ich mich politisch engagieren – man kann doch eh nichts bewegen>> oder <<Die da oben hören doch gar nicht zu, die interessiert doch unsere Meinung gar nicht.>>

Dass das nicht so ist und man selbst Einfluss bis zur Bundespolitik nehmen kann zeigt das Beispiel des Ortsvereinsvorsitzenden aus Lambsheim Wolfram Meininger. Viele seiner Ideen und Vorschläge aus dem von ihm im Januar 2020 veröffentlichen Konzeptes für eine zukunftsfähige gesetzliche Rentenversicherung finden sich im aktuellen Wahlprogramm der SPD für die Bundestagswahl im Herbst wieder. Beispielsweise die Forderung in der gesetzlichen Rentenversicherung freiwillige Mehrbeiträge als Alternative zu zunehmend unattraktiven Risterverträgen zu ermöglichen - um nur eines herauszugreifen.

Fazit - Engagement lohnt, gleich ob auf Kommunaler, auf Landes- oder Bundesebene.

 

 

 

Die finanzpolitische Pläne der FDP – ein Luftschoss ohne Fundament

Ein Blick in den Programmentwurf der Freien Demokraten enthüllt gigantische Steuersenkungsforderungen von mindestens 3% des Bruttoinlandsproduktes (BIP) aber gleichzeitig hohen Mehrausgaben begleitet von einem Schuldentilgungsturbo.

Die Finanzpolitischen Eckwerte der Bundesregierung enthalten trotz Verplanung aller Rücklagen noch große Finanzierungslücken. Vielen Ländern und Kommunen geht es genauso. Dennoch verspricht die FDP gigantische Steuersenkungen von weit mehr als 100 Mrd. Euro!

von Wolfram Meininger

Mitmachen und Mitbestimmen


Tritt ein in die SPD und sorge mit uns für eine moderne und gerechte Gesellschaft. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft. 

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online