SPD Lambsheim

SPD Lambsheim

Nachrichten zum Thema Aktuell

Seenlandschaft Lambsheim

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das Verbindungsstück zwischen dem Fuß- und Radweg im Reichert und der Marktstraße ist in einem sehr schlechten Zustand. Da dieser Weg wegen des angrenzenden Spielplatzes sehr viel genutzt wird, muss die Situation deutlich verbessert werden, die Ausbesserung mit Schotter hat sich nicht bewährt.

Deshalb stellte die SPD – Fraktion folgenden Antrag:

Der oben genannte Weg soll als Fuß- und Radweg ausgebaut werden. Entsprechende Mittel sind im Haushalt 2021 vorzusehen.

Der Antrag wurde einstimmig vom Hauptausschuss angenommen

Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten wenn Sie Fragen an uns haben, oder uns Ihre Anregungen mitteilen möchten. Hinterlassen Sie uns hierzu einfach eine Nachricht an info@spd-lambsheim.de, insbesondere wenn sie eine telefonische Kontaktaufnahme wünschen, oder nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Felix Haller
Fraktionsvorsitzender

Unsere Anliegen zur KITA Lambiland

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die SPD-Lambsheim hat in den letzten Sitzungen verschiedene Anfragen zur KITA Lambiland an den Trägervertreter Ortsbürgermeister Herbert Knoll gestellt, der diese nur sehr unzureichend beantworten konnte.


Diese Fragen hatten unter anderem die aktuelle und zukünftige Personalausstattung der KITA zum Thema. Außerdem haben wir große Sorge, dass die Ortsgemeinde als KITA-Träger weder auf anstehende noch auf zukünftige Herausforderungen ausreichend vorbereitet ist und fühlen uns durch die mangelhafte Beantwortung unserer Fragen in der Pflicht hier nachzuhaken und die Eltern und das Personal zu unterstützen.


Gerne können Sie mit uns in Kontakt treten, wenn Sie Anliegen zur KITA Lambiland haben. 
Hinterlassen Sie eine PN an info@spd-lambsheim.de, insbesondere wenn sie in telefonischen Kontakt mit uns treten wollen, oder nutzen Sie die Kommentarfunktion.

Felix Haller
Fraktionsvorsitzender

Wahlkreiskonferenz: Martin Haller einstimmig wieder als Kandidat nominiert

Die SPD-Wahlkreiskonferenz für den Landtagswahlkreis 35 (Frankenthal) hat am 19. Juni einstimmig den bisherigen Abgeordneten und parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion Martin Haller für die Landtagswahl im März 2021 als Kandidat nominiert.

 

Haller erhielt alle Stimmen der 58 Delegierten. Als B-Kandidat wurde der Eppsteiner Ortsvorsteher Uwe Klodt mit 51 von 58 Stimmen nominiert. Die Wahlkreiskonferenz fand als Premiere in Corona-Zeiten open air im Gelände des ehemaligen Lambsheimer Freibads statt.Martin Haller streifte in seiner Ansprache ganz aktuell seine vielfältigen Bemühungen, den Kommunen aber vor allem die Geschäftsleute, Handwerker und Vereine im Wahlkreis bei ihren Bemühungen um finanzielle Untertstützung bzw.die Umsetzung der Corona-Verordnungen zu unterstützen.

 

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Alexander Schweitzer,  hob die zentrale Rolle Martin Hallers für die erfolgreiche Arbeit der SPD-Landtagsfraktion innerhalb der rot-gelb-grünen Koalition hervor. Für die Kommunalpolitiker im Wahlkreis bedankte sich der Bürgermeister von Bobenheim-Roxheim, Michael Müller,  für die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit und den engerischen Einsatz Martin Haller auf der landespolitischen Bühne für die Anliegen der Gemeinden.

 
Information zur Ratsarbeit
Pixelio.de

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

auch in Zeiten der Corona-Pandemie geht die Arbeit des Gemeinderates weiter, wenngleich unter erschwerten Bedingungen.

In der kommenden Woche stehen wichtige Entscheidungen zum  künftigen Haushalt der Gemeinde an. Und wieder einmal zeigt sich, wer in Lambsheim seiner Verantwortung gerecht wird und seine Hausaufgaben macht.

Der erste Haushaltsentwurf wurde Mitte Januar 2020 vorgelegt. Aufgrund der Anfragen und Anträge der SPD-Fraktion wurden Einsparungen in Höhe von 142.000 € realisiert.

Hierzu ein kleiner Überblick:

Fraktion Anfragen Anträge
CDU 0 0
FDP 0 0
FWG 0 0
DieGünen 0 1
SPD 23 5


 

"Zum Mitschreiben: Die Rente ist sicher"

 - kaum ein politischer Satz brannte sich in die Köpfe der Bevölkerung ein wie dieser.

 

Doch dieses Versprechen der Politik hielt nicht lange. Seit 1991 ist das Rentenniveau von 54 Prozent auf 48 Prozent (2015) zurückgegangen und viele Menschen machen sich um ihre finanzielle Absicherung im Alter große Sorgen.

 

Die Ängste sind nicht unbegründet, wie die Rentenentwicklung der letzten Jahre zeigt.

von Wolfram Meininger

Mitmachen und Mitbestimmen


Tritt ein in die SPD und sorge mit uns für eine moderne und gerechte Gesellschaft. Gemeinsam gestalten wir die Zukunft. 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online